Der Gesundheitsbrief

von Dr. Dr. med. Thomas Beck

SeminarKongress in München zum Thema: naturidentische Hormone (Behandlung nach Dr. Rimkus)

Der weltweit erste SeminarKongress zum Thema natürliche Hormone fand am 24.11.2012 in München statt. Am Samstag, 24.11.2012 fand ganztags der weltweit erste SeminarKongress zur Behandlung mit Natur-Identischen Hormonen (Rimkus®Methode) im Münchner Künstlerhaus statt, mit annähernd 100 Teilnehmern. Verschiedene Experten, wie der Begründer der Methode Dr. Volker Rimkus und andere erfahrene Anwender wie Dr. Dr. med. […]

weiterlesen »

Hormonersatztherapie unverantwortlich? Behandlung mit natürlichen Hormonen (Rimkusmethode)! VERANSTALTUNGSHINWEIS 16. Oktober 2010

Die Hormonersatztherapie (HET) ist – aus guten Gründen – in Verruf geraten, viele Frauen sind heute sehr verunsichert. Was ist zu tun? Kann man heute noch verantwortlich Hormone geben/einnehmen? Und wenn ja, wie macht man das richtig? Was ist zu beachten? Typische Wechseljahresbeschwerden sind: Osteoporose und Herzbeschwerden Traurigkeit/Depression Schlafstörungen und Gewichtszunahme Libidoverlust, Trockenheit der Schleimhäute Nach einer […]

weiterlesen »

Vertrauensbildung per Spray? Oxytozin hilft Autisten

Oxytozin hilft Autisten [ www.wissenschaft-online.de/artikel/1022358 ] Das körpereigene Peptid Oxytozin gilt schon lange als vertrauensförderndes Hormon, welches das Sozialverhalten wesentlich beeinflusst. Auch bei Autisten, die nur schwer mit ihren Mitmenschen Kontakt aufnehmen können, scheint eine Prise der Substanz kleine Wunder zu bewirken, haben französische Forscher herausgefunden. Die Wissenschaftler um Angela Sirigu vom Centre National de […]

weiterlesen »


15. AMG Novelle „Selbstherstellung von Arzneimitteln“ EIGENBLUT MESOTHERAPIE NEURALTHERAPIE tritt zum 1.2.2010 in Kraft

Wie manchen Ärzten und Heilpraktikern möglicherweise bekannt, ist zum 1.2.2010 eine Änderung im Arneimittelgesetz [1] wirksam geworden, die erhebliche Konsequenzen für die Betroffenen haben kann. Es muß bis zu diesem Zeitpunkt die Selbstherstellung von Arzneimitteln angezeigt werden. Wer das bisher schon getan hat, kann dies auch weiterhin durchführen, WENN DIES BIS ZUM 1.2.2010 DER ZUSTÄNDIGEN […]

weiterlesen »

Aus der Praxis: Dunkelfeldmikroskopie

Was ist eigentlich „Dunkelfeldmikroskopie“? Dunkelfeldmikroskopie ist ein Verfahren, bei dem man unter dem Mikroskop das lebendige Vollblut des Patienten untersucht. Dabei kann man sehen, wie vital das Blut ist und welche Störungen ggf. vorliegen. Bei der Dunkelfelduntersuchung wird die Lichtquelle so angeordnet, daß das Licht von den Seiten auftrifft, der Kontrast wird enorm erhöht – ähnlich […]

weiterlesen »



• Copyright © 2016 • Der GesundheitsbriefWebmaster