Der Gesundheitsbrief

von Dr. Dr. med. Thomas Beck

15. AMG Novelle „Selbstherstellung von Arzneimitteln“ EIGENBLUT MESOTHERAPIE NEURALTHERAPIE tritt zum 1.2.2010 in Kraft

Wie manchen Ärzten und Heilpraktikern möglicherweise bekannt, ist zum 1.2.2010 eine Änderung im Arneimittelgesetz [1] wirksam geworden, die erhebliche Konsequenzen für die Betroffenen haben kann. Es muß bis zu diesem Zeitpunkt die Selbstherstellung von Arzneimitteln angezeigt werden. Wer das bisher schon getan hat, kann dies auch weiterhin durchführen, WENN DIES BIS ZUM 1.2.2010 DER ZUSTÄNDIGEN […]

weiterlesen »

Therapie mit Bienengift (Apitherapie)

In letzter Zeit wird immer wieder über die Therapie mit Bienengift berichtet‑ was ist da dran? Seit vielen Jahrtausenden ist die Therapie mit Bienengift in der Volksmedizin bekannt: bei unerträglichen chronischen Schmerzen im Bewegungsapparat steckten früher mutige Heilkundige zum Beispiel den schmerzenden Arm in einen Bienenstock. Die Bienen stürzten sich auf den vermeintlichen Feind und […]

weiterlesen »

Als gesetzlich Versicherter Privatpatient werden – Gute Nachrichten aus der Gesundheitspolitik!

Die Reform der Gesundheitsministerin Ulla Schmid hat auch eine gute Seite: von 1. Januar 2009 können alle unter bestimmten Voraussetzungen in einem Zeitfenster von genau 6 Monate in die private Krenkenversicherung (PKV) wechseln, die dies wünschen. Normalerweise kann die private Krankenversicherung Anträge z.B: wegen schlechten Risikos ablehnen. Für 6 Monate ab dem 1. Januar unterliegen […]

weiterlesen »


Vorankündigung 24.Okt: „Gesundheit, Krankheit, Sinn“ im Künstlerhaus München

Am 24.10 findet im Künstlerhaus München ein Ganztagsseminar statt mit dem Thema: „Gesundheit, Krankheit, Sinn“. Näheres unter www.EuropGen.org (rechts oben Veranstaltungen). Veranstalter ist die EuropGen zusammen mit dem Ärztlichen Arbeitkreis für biologische Medizin.

weiterlesen »

Fehlsteuerung in der Gesundheitspolitik

Ein klares Signal einer gesundheitspolitischen Fehlsteuerung gab 2007 die Bundes – Gesundheitsministerin Ulla Schmidt. Sie schlug vor "aus Gerechtigkeitsgründen" die Gebühren der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte für Privatpatienten) auf das Niveau der GKV = gesetzlichen Krankenversicherung (z.B. AOK) abzusenken. Auf den ersten Blick mag das vielleicht noch einleuchten. Bei genauerer Betrachtung sieht die Sache allerdings ganz […]

weiterlesen »



• Copyright © 2019 • Der GesundheitsbriefWebmaster